TLAXCALA تلاكسكالا Τλαξκάλα Тлакскала la red internacional de traductores por la diversidad lingüística le réseau international des traducteurs pour la diversité linguistique the international network of translators for linguistic diversity الشبكة العالمية للمترجمين من اجل التنويع اللغوي das internationale Übersetzernetzwerk für sprachliche Vielfalt a rede internacional de tradutores pela diversidade linguística la rete internazionale di traduttori per la diversità linguistica la xarxa internacional dels traductors per a la diversitat lingüística översättarnas internationella nätverk för språklig mångfald شبکه بین المللی مترجمین خواهان حفظ تنوع گویش το διεθνής δίκτυο των μεταφραστών για τη γλωσσική ποικιλία международная сеть переводчиков языкового разнообразия Aẓeḍḍa n yemsuqqlen i lmend n uṭṭuqqet n yilsawen dilsel çeşitlilik için uluslararası çevirmen ağı la internacia reto de tradukistoj por la lingva diverso

 26/02/2017 Tlaxcala, the international network of translators for linguistic diversity Tlaxcala's Manifesto  
English  
 EDITORIALS & OP-EDS 
EDITORIALS & OP-EDS / Adiós Manuel
Date of publication at Tlaxcala: 23/07/2015
Original: Adiós Manuel
Translations available: Español  Italiano  Ελληνικά  Esperanto  Português  English  Türkçe  فارسی  Tamazight   عربي  Català 

Adiós Manuel

Fausto Giudice Фаусто Джудиче فاوستو جيوديشي

Translated by  Susanne Schuster سوزان شوستر

 

Manuel Talens verstarb am Dienstag, den 21. Juli in Valencia nach einer langen Krankheit. Mit ihm verlieren wir einen Bruder, einen Freund, einen Genossen. Wir wussten schon lange, dass er unersetzlich ist, seit er durch die Krankheit von uns immer weit weg rückte. Sein Entschwinden hinterlässt eine große Lücke.

 
Manuel hatte seinen Arztkittel an den Nagel gehängt, um eine neue Laufbahn als Schriftsteller und Übersetzer einzuschlagen. Aus seiner Ausbildung und Berufstätigkeit als Arzt behielt er die unbändige Fähigkeit, sich um andere Menschen und ihr Leiden zu sorgen. Er war einer der drei Gründer des Übersetzernetzwerks Tlaxcala und der Hauptredakteur des Manifests, als im Februar 2006 Tlaxcala seine Arbeit aufnahm und die Website online ging.
 
Manuel war ein Kommunist ohne Partei, ein Revolutionär ohne Dogmen, ein “originaler Sokratiker”, er hätte sich das Motto des Weisen von Athen zu eigen machen können: “Ich weiß nur, dass ich nichts weiß.” Wir verbrachten viele Stunden damit, über die Entwicklungen in der Welt zu reden. Vom Anbeginn der arabischen Revolutionen unternahm er alles Erdenkliche, um trotz seiner Unkenntnis der arabischen Welt die Ereignisse zu verstehen.
 
Wir lernten uns im Jahr 2005 durch die palästenensische Sache kennen, durch die Übersetzung einer langen Konversation von ihm mit dem ex-israelischen Saxophonisten, Essayisten und Romanschriftsteller Gilad Atzmon. Den Titel des Textes “Schönheit als politische Waffe” konnte man als Glaubensbekenntnis von Manuel verstehen: Für ihn war nichts ärgerlicher, als die schlampige Arbeit einiger militanter Websites, die Texte einfach irgendwie übersetzten – oder wie er sagte: “mit dem Arsch” – und damit einen absoluten Mangel an Respekt für Autoren, Leser und letztendlich sich selbst gegenüber an den Tag legten.
 
Manuel war entschlossen, in unserem Übersetzernetzwerk eine bestimmte Ethik, einige einfache Regeln zu etablieren. Erstens: Um einen Text zu übersetzen, muss man ihn verstanden haben. Zweitens: Man muss ihn verständlich machen. Leider werden diese offensichtlichen Regeln nicht von allen geteilt. Wir fanden eine Aussage von Jose Martí, die unsere gemeinsame Philosophie ausdrückte: “Zu übersetzen heißt, aus einer Sprache in eine andere zu übertragen. Ich denke, es ist mehr, ich glaube, zu übersetzen ist zu überdenken.”
 
In allen seinen Übersetzungen, ob aus dem Spanischen, Französischen oder Englischen, war Manuel ein echter “Überdenker”. Seine Heimatstadt Granada sollte eine Statue von ihm neben der von Yehuda Ibn Tibon, dem Vater der Übersetzer, errichten, Manuel war einer seiner würdigsten Söhne.
 
 
 

Santa Clara, Kuba, 2005 im Mausoleum des Che: von l. n. r. Carlos Tena, Manuel Talens, Quintin Cabrera und Gennaro Carotenuto.

 





Courtesy of Tlaxcala
Source: http://tlaxcala-int.org/article.asp?reference=15356
Publication date of original article: 21/07/2015
URL of this page : http://www.tlaxcala-int.org/article.asp?reference=15373

 

Tags: Manuel Talens
 

 
Print this page
Print this page
Send this page
Send this page


 All Tlaxcala pages are protected under Copyleft.